Blog-Wichteln: Blind-PR ist dabei

Im Radio läuft wieder „Last Christmas“. Bei zweistelligen Temperaturen bieten die Weihnachtsmärkte Glühwein. Die ersten Schoko-Adventskalender sind bereits geplündert. Aber die Adventszeit hat auch Überraschungen zu bieten. Bhuti lässt wichteln. Das allein wäre ja schon super, aber es kommt noch besser, Bhuti lässt Blog-wichteln. Jeder Teilnehmer schreibt einen Gastbeitrag für ein anderes Blog, das ihm zugelost wird, und erhält selbst einen Gastbeitrag von einer unbekannten Person. Das ist doch mal eine Welt-Idee.

Blog-Wichteln gab es wohl auch schon in den vorigen Jahren. Und nun nehme ich erstmals daran teil. Ich freue mich schon darauf, wenn ich plötzlich vor der Aufgabe stehe, einen Beitrag schreiben zu müssen, der in einem Blog erscheinen soll, der vielleicht primär aus Bildern besteht. Der Mensch braucht Herausforderungen.

Andererseits wird irgendein armer, unvorbereiteter Blogger in einigen Tagen vor der Aufgabe stehen, für Blind-PR einen Gastbeitrag schreiben zu müssen. Er wird vielleicht denken: „Was soll ich denn in einem Blinden-Blog schreiben?“. Er wird sich vielleicht durch meine Beiträge arbeiten, um eine Idee zu bekommen. Und vielleicht stößt er auf Texte, die ihn ein bisschen interessieren. Vielleicht entdeckt er zwischen den spezielleren Themen rund um Sehbehinderung und Blindheit den Autor der Zeilen, der sich für Musik und Literatur interessiert, der das Meer liebt und gern auf Reisen ist – und das, obwohl er blind ist. Dann hätte sich das Wichteln doch mehr als gelohnt.

Für alle Blogger, die noch mitmachen möchten: Morgen, am 27. November, endet die Anmeldefrist fürs Blog-Wichteln.

Autor: Heiko Kunert

Heiko Kunert (41) ist Geschäftsführer des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg und selbst blind. Er ist Vorstandsmitglied der Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen, der Stiftung Centralbibliothek für Blinde, der Norddeutschen Blindenhörbücherei und der Erich-Quenzel-Stiftung. Er ist freier Journalist und engagiert sich für Inklusion und Barrierefreiheit.

5 Kommentare zu „Blog-Wichteln: Blind-PR ist dabei“

  1. Das Feine am Blogwichteln sind all die verschiedenen Themen, die da plötzlich untereinander stehen: Ich schau mir neben Deinem Blog gerade die Einträge von „Not quite like Beethoven“, der seine Schwerhörigkeit beschreibt, einer Bürgermeister-Kandidatin und einem Linux-Fan aus der Schweiz an. Dabei sind das gerade mal vier der knapp 30 für mich noch komplett unbekannten Internet-Ecken, die in den nächsten Tagen erkundet werden wollen…

    Gefällt mir

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s