Sehbehinderten-Sonntag: Eine Kirche ertasten

Kirche: Seheindruck mit Makula-Degeneration
Kirche: Seheindruck mit Makula-Degeneration (Bildnachweis: Shutterstock)

Der 6. Juni war Sehbehinderten-Sonntag. Bundesweit haben Blinden- und Sehbehindertenvereine und Kirchen auf die Lage von Menschen mit Sehbehinderung aufmerksam gemacht. In hamburg führten wir vom Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg (BSVH), der christliche Blindendienst und die Hauptkirche St. Petri einen Gottesdienst und im Anschluss eine Führung durch das Gotteshaus an der Mönckebergstraße durch. Während es bisher der Normallfall ist, dass der BSVH bei Museen oder Kirchen anfragt, ob eine spezielle Führung für eine unserer Gruppen ermöglicht werden kann, war es im Fall St. Petri andersherum. Das engagierte Team der Guides hatte sich an uns gewandt, weil es diese Führung anbieten wollte. Wir gaben in einem Vortreffen Tipps, und so konnten gestern rund 30 Besucher die ehrwürdige Kirche ertasten und erlauschen. Der evangelische Rundfunkdienst Nord hat hierzu einen Beitrag für die norddeutschen Privatsender produziert, den Sie als Godcast hier nachhören können.